Wir haben gebibbert wegen des Wetters! …..noch gestern Abend waren die Vorhersagen für heute gar nicht gut! …aber wie immer, wenn die Hans-Geiger-Schule Bundesjugendspiele hat, dann ist das Wetter trocken und zum Glück auch nicht zu heiß!

Von der Schule aus ging es zu Fuß ins Stadion. Alle Kinder hatten sich dann gleich mal warm gelaufen und ein aufwändiges Aufwärmprogramm konnte entfallen. Im Stadion angekommen erwarteten uns schon die Eltern, die alles Notwendige aufgebaut und bereit gelegt hatten.

Liebe Eltern: Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Ohne Sie wären die Bundesjugendspiele nur halb so schön und gar nicht durchführbar!

Alle Kinder von Klasse 1 bis 4 gaben ihr Bestes! 50 m-Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf waren die ersten drei Disziplinen, denen sich die Kinder stellten. Unter bester Mithilfe von Eltern waren wir bereits um 10.45 fertig.

Im folgenden Langstreckenlauf über 800 m für die Mädchen und 1000 m für die Jungen gaben die Schüler*innen wirklich alles! Die zuschauenden Mitschüler*innen und Eltern feuerten die Kinder zu Höchstleistungen an.

Pünktlich um 11.45 Uhr konnten wir mit dem Bus wieder zurück in die Schule fahren.

Mit den Leistungen aus den Bundesjugendspielen können die Kinder sogar das Sportabzeichen erwerben. Hierfür müssen sie noch zusätzlich einen Schwimmnachweis und eine weitere Sportleistung erbringen….. Das finden wir super!