Waldjugendspiele 2009

Waldjugendspiele 2009

Die dritten Klassen der Hans-Geiger-Schule nehmen alljährlich an den Waldjugendspielen beim Forsthaus Taubensuhl bei Eußerthal teil, wo die Waldjugendspiele des Forstamtes Haardt stattfinden.

Dazu treffen viele weitere Klassen aus dem Raum Südliche Weinstraße, Landau und Neustadt ein, um Fragen und Aktionen rund um das Thema Wald zu lösen. Besonders die spielerischen und sportlichen Aufgaben wie Holz sägen, Wassertransport oder die Fühlkiste sind bei den Kindern beliebt.

Die Klassen lösen in einem Wettbewerb Aufgaben, die mit dem Thema Wald / Natur zu tun haben und erhalten am Ende des Tages jeweils Urkunden als geprüfte Wald-Detektive. Zudem lockt ein attraktiver Preis für den Tagessieger.

Impressionen der Waldjugendspiele seit 2009